Auf einen Kaffee mit … Julia Stein

Mezzosopranistin Julia Stein ist seit der Spielzeit 2017/2018 ein festes Ensemblemitglied an unserem Theater und spielte unter anderem die Rolle der Carmen bei den DomStufen-Festspielen 2018. Im Interview spricht sie über ihre Karriere und ihr Leben als Opernsängerin. Wie hat deine Karriere als Opernsängerin begonnen? Schon sehr früh zeigte sich, dass ich auffällig gut singen … Continue reading Auf einen Kaffee mit … Julia Stein

Teilen 0 Kommentare

Auf einen Kaffee mit … Sarah Hayashi

Seit Januar 2020 ist die gebürtige New Yorkerin Sarah Hayashi am Theater Erfurt zu Gast. Nach dem Lockdown Anfang des Jahres ist sie glücklich, endlich wieder singen und proben zu dürfen – aktuell für die Rolle der „Morgana“ in Alcinas Insel und als „Adele“ in Die Rache der Fledermaus. Wie kam es, dass du Opernsängerin geworden … Continue reading Auf einen Kaffee mit … Sarah Hayashi

Teilen 0 Kommentare

Minimal Music, Videokunst und technische Katastrophen des 20. Jahrhunderts

Unser Ensemble steckt mitten in den Proben zu einer ganz besonderen Produktion: Am 31. Januar zeigen wir erstmals eine Video-Oper. Aus live aufgeführter Minimal Music von Steve Reich und der Videokunst von Beryl Korot entsteht darin eine intermediale Performance mit Sogwirkung. In einer Art dokumentarischem Musiktheater werden in drei Teilen bedenkliche Implikationen und Konsequenzen technischer … Continue reading Minimal Music, Videokunst und technische Katastrophen des 20. Jahrhunderts

Teilen 0 Kommentare

Die Probebühne. Lebensort des gemeinen Regieassistenten

Als Regieassistent hat man manchmal einfach so frei. Diesen Luxus haben wir am Theater Erfurt, da wir zu dritt sind und wir uns so bei der Produktionsbetreuung abwechseln können. Da passiert es mitunter, dass man eine oder sogar mehrere Wochen am Stück keine Proben betreuen muss. Wenn dieser Zeitraum besonders lang ist und man dann … Continue reading Die Probebühne. Lebensort des gemeinen Regieassistenten

Teilen 0 Kommentare

Zwischen Mann und Frau – die Proben zu COSÌ FAN TUTTE

So ein Opernregisseur hat viel zu tun. Konzept ausdenken, Proben vorbereiten, ein Team leiten, Sänger inspirieren – und ab und zu auch verdammt viel Spaß haben. Letzteres ist zwar nicht obligatorisch für diesen Job, aber Regisseur Benjamin Prins hat ihn. Er zelebriert ihn geradezu. In seiner Inszenierung, aber auch während der Proben. Gerade setzt er … Continue reading Zwischen Mann und Frau – die Proben zu COSÌ FAN TUTTE

Teilen 0 Kommentare