Neu an Bord!

Yvonne Forster ist das neue Gesicht im Ensemble der Kinderproduktion An der Arche um Acht. Als Dritter Pinguin komplettiert sie das Pinguin-Trio und wird sich mit ihnen und der Arche Noah auf große Fahrt begeben. Die Taube wird dabei nicht fehlen, verkündet sie doch Gottes Absicht, eine Sintflut zu schicken und verteilt die lebensrettenden Bordkarten. … Continue reading Neu an Bord!

Teilen 0 Kommentare

„DIE KLISCHEES SIND NICHT DAS STÜCK“ – GUY MONTAVON ÜBER SEINE CARMEN

„Die Liebe ist ein Zigeunerkind, sie hat niemals ein Gesetz gekannt…“, diese freiheitliche Einstellung zur Liebe führt die stolze Zigeunerin Carmen in ein Eifersuchtsdrama und letztendlich in den Tod, weil sie die Männer überfordert. Für die diesjährigen 25. DomStufen-Festspiele inszeniert Guy Montavon diese Erfolgsoper in einem spektakulären Bühnenbild aus Schrott-Autos, das Ausstatter Hank Irwin Kittel … Continue reading „DIE KLISCHEES SIND NICHT DAS STÜCK“ – GUY MONTAVON ÜBER SEINE CARMEN

Teilen 0 Kommentare

Zwischen Containern und Technik

Wenn die Tribüne am 3. August aus allen Nähten platzt und das Philharmonische Orchester die Overtüre aus der Polizeistation schmettert, dann wird das Hauptaugenmerk der Zuschauer natürlich auf der Domkulisse liegen. Wir waren bei nahezu tropischen Temperaturen auf dem Areal der DomStufen-Festspiele unterwegs und haben mal hinter die Kulissen geschaut. Wahnsinn, was da an Organisation, Technik … Continue reading Zwischen Containern und Technik

Teilen 0 Kommentare

Mit Sonnenbrille und Ledermantel – Der Regisseur Jürgen R. Weber

Die Vorfreude auf die DomStufen-Festspiele wächst! Seit zwei Wochen ist Regisseuer Jürgen R. Weber in Erfurt zu Gast und probt mit den Sängern für die Premiere im August. Zwischen Proben, Requisitenbesprechungen und Pyroeffekttests gibt er gerne Auskunft über sein Verhältnis zu Erfurt, dem Troubadour und Open-Air-Bühnen.   Du hast schon zweimal in Erfurt inszeniert und … Continue reading Mit Sonnenbrille und Ledermantel – Der Regisseur Jürgen R. Weber

Teilen 0 Kommentare

Mit vollem Körpereinsatz – Der Troubadour auf den Domstufen

Ein letztes Mal wird auf der Probebühne des Theater Erfurt vor den lang ersehnten Theaterferien tief eingeatmet. Zwei Wochen lang wird „Der Troubadour“ auf der provisorischen Bühne im Großen Haus einstudiert. Anfang August gehts dann direkt auf die Domstufen bevor die Inszenierung von Jürgen R.Weber vom 10. bis 27. August bei den DomStufen-Festspielen 2017 gezeigt … Continue reading Mit vollem Körpereinsatz – Der Troubadour auf den Domstufen

Teilen 0 Kommentare

“Tosca” – Thriller zwischen Liebe und Tod #Th@ff

Zusammen mit uns neuen Musiktheaterpädagogen haben 20 Mädels in einem Workshop zwei Tage lang Tosca im Schnelldurchlauf erlebt. Was passiert? Wer spielt mit? Was ist eine Inszenierung und warum liegt ein gefallener Engel auf den Domstufen? Diesen und anderen Fragen sind wir auf den Grund gegangen, haben entdeckt, gefragt, gelacht, ein bisschen Theater gespielt und … Continue reading “Tosca” – Thriller zwischen Liebe und Tod #Th@ff

Teilen 0 Kommentare

Vom Fall eines Engels

Weit bevor wir an die warmen Sommernächte denken, an denen wir uns bei den diesjährigen Domstufen-Festspielen von der Oper TOSCA begeistern lassen, sind wir schon eifrig am entwickeln und planen. Die Idee zur Bühne von TOSCA entstand beim Betrachten der Originalschauplätze. Der dritte Akt auf der Engelsburg wird überragt vom Erzengel Michael. Mit gezücktem Schwert steht … Continue reading Vom Fall eines Engels

Teilen 0 Kommentare

Der Mann hinter der Idee

Bühnenbildner Peter Sykora hat das fertige Bühnenbild heute in Augenschein genommen und ist zufrieden! Sykora: “Es sieht aus wie im Modell, und genauso sollte es auch sein. Natürlich hätte ich mir die Bäume wie in der Freischütz-Inszenierung in Nizza stehend auf den Stufen gewünscht. Aber ohne Obermaschinerie wie im Theater geht das nicht, also musste … Continue reading Der Mann hinter der Idee

Teilen 0 Kommentare