Passt, wackelt und hat Luft!

Bassist Gregor Loebel ist im Freischütz gleich in mehreren Rollen zu erleben. Hier probiert er ein sogenanntes Barett, das ihm Modistin Silke Janson für die letzten Minuten der Domstufen-Inszenierung herausgesucht hat.

Teilen 0 Kommentare

Nach der Premiere ist vor der Premiere

Heute war Jakob Peters-Messer auf der Durchreise von Berlin nach München in der Festspielstadt Erfurt. Er ist unser Regisseur für TOSCA bei den nächsten Domstufenfestspielen 2016. Nach hitzigen Debatten ( 32 Grad im Schatten) und dem obligatorischen selfie auf den Domstufen begeben wir uns in ein nahegelegenes Bohèmecafé in den Schatten freundlicher Bäume zum entspannenden … Continue reading Nach der Premiere ist vor der Premiere

Teilen 0 Kommentare

Der Domplatz als Schlachtfeld

Wer dieser Tage einen Blick auf die Domstufen wirft, ist fasziniert von den Elementen der Dekoration zu Webers Freischütz. 200 Baumstämme bedecken die Stufen und bilden den Schauplatz für diese Oper, in der der Wald eine wesentliche Rolle spielt. Eine Waldlichtung, ein Forsthaus und die gefürchtete Wolfsschlucht tief im Wald bilden die Schauplätze einer Handlung, … Continue reading Der Domplatz als Schlachtfeld

Teilen 0 Kommentare

Geruchsprobe

Die wunderschönen Kostüme unsrer Koproduktion Land des Lächelns mit der Opera Hong Kong sind eingetroffen! Der Freude über die Ankunft aus Hongkong folgt der olfaktorische Schock. Sämtliche Kostüme im Container sind mit einem Mottenmittel begast worden, um während der Schiffspassage Ungeziefer fern zuhalten, ein Geruch, der nicht nur Insekten und Krabbeltiere vertreibt! Da heisst es erst mal lüften … Continue reading Geruchsprobe

Teilen 0 Kommentare

Der Mann hinter der Idee

Bühnenbildner Peter Sykora hat das fertige Bühnenbild heute in Augenschein genommen und ist zufrieden! Sykora: “Es sieht aus wie im Modell, und genauso sollte es auch sein. Natürlich hätte ich mir die Bäume wie in der Freischütz-Inszenierung in Nizza stehend auf den Stufen gewünscht. Aber ohne Obermaschinerie wie im Theater geht das nicht, also musste … Continue reading Der Mann hinter der Idee

Teilen 0 Kommentare

DomStufen-Festspiele in Erfurt 2015

Unser Beitrag im Thüringer Theatersommer und mitten in der Landeshauptstadt ist in diesem Jahr eines der populärsten Werke der deutschen Opernliteratur: Der Freischütz. Im Ruf der „deutschen Nationaloper“ stehend, fesselt die Geschichte immer wieder als romantisches Schicksalsdrama, in dem die eher leidenden als handelnden Protagonisten den Sphären des Dämonischen und Schaurigen wie des Heiligen und Frommen ausgeliefert zu sein scheinen.

Teilen 0 Kommentare

Über uns

Theater ist spannend, aufregend, inspirierend, neu, immer wieder anders, traurig, lustig oder einfach nur schön! Das sagen Menschen, die im Theater Erfurt arbeiten und mit großer Leidenschaft auf und hinter der Bühne agieren, um jede Produktion zu einem einzigartigen Erlebnis werden zu lassen. Wir möchten Sie mit unserer Begeisterung für Musiktheater anstecken und laden Sie hier ein, gemeinsam mit uns hinter die Kulissen unseres modernen Opernhauses zu schauen.

Teilen