Grimm! – Was unser Publikum darüber denkt…

0 KommentareVeröffentlicht am Categories auf der Bühne, dies & das, Hinter den Kulissen, Premierenstimmen

Mit dem Musical Grimm! Die wirklich wahre Geschichte von Rotkäppchen und ihrem Wolf wollten wir eine besonders breite Zielgruppe ansprechen. Wir wollten ein Stück für Familien mit Kindern im Spielplan, das gleichzeitig ein anspruchsvolles Angebot für jugendliche Schülergruppen darstellt und unseren erwachsenen Abonennten Freude macht. Ob das wohl gelingen kann? Wir wollten es natürlich genau wissen und haben unser Publikum gefragt. Nach jeder Vorstellung haben Besucher uns ihre Meinungen und Eindrücke auf Postkarten hinterlassen, die wir hier gern teilen möchten.

Obwohl wir das Stück ab acht Jahren empfehlen, gab es noch kleinere Fans: Thaddäus (6 Jahre) “fant es gut”, die sieben jährige Frida schreibt: “Musik war schön. Grimm war super” und auch Simon mit Acht hat es “ausgezeichnet!!” gefallen.

Der älteste Besucher (der zu seinem Alter steht und es angibt) ist 55, hat sich “amüsiert, viel geschmunzelt und die schönen Stimmen genossen”.

Dazwischen sind viele weitere Erwachsene, die offensichtlich voll auf ihre Kosten gekommen sind, es “fantastisch”, “einfach toll” und “super” fanden oder es für “eines der besten Musicals, die ich je gesehen habe” hielten.

Grade die Mischung aus “sozialkritischem Hintergrund mit Witz und Charme”, von “witzig, intelligent und kritisch”, von “Weinen und Lachen” scheint zu überzeugen.

#krasserscheiß fasst es wohl ganz gut zusammen: “Eine sehr, sehr gute Vorstellung mit fabelhaften Darstellern und toller Musik. Ein Werk für Groß und Klein mit vielen Botschaften auf einigen Ebenen. Chapeau!”

Differenzierte Einschätzungen liefern die Zehn- bis Dreizehnjährigen mit dem Fazit: “unbeschreiblich toll, einfach genial, die beste Vorstellung”, “Es wäre cool, wenn noch ein zweiter Teil kommen würde.”, “Macht weiter so!”

Und selbst die schwierig zu überzeugende Zielgruppe der Teenies war begeistert: “Das war der Wahnsinn! Perfekt gespielt, verkörpert, und überbracht! So muss es sein. Großer Fan! Danke! Hätte euch gern kennengelernt.” oder “Das Stück war ein voller Erfolg und im Positiven anders”

Ehrlicherweise bleibt zu erwähnen, dass unter den ca. 200 abgegebenen Karten auch drei Gäste, waren, denen es leider nicht bzw. nur einigermaßen gefallen hat. Naja, die drei haben dann vielleicht beim nächsten Stück wieder mehr Glück.

Mir hat es auf jeden Fall sehr gefallen, so viel von unserem Publikum zu lesen (was ich hier leider nicht in voller Gänze präsentieren kann), so viel Begeisterung zu spüren und Anerkennung zurückzubekommen.

#Teamgrimm <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Eingestellt von

Lorina Strange

Erfahren Sie hier mehr