Ensemblemitglied Stéphanie Müther verlässt Theater Erfurt

0 KommentareVeröffentlicht am Categories auf der Bühne, Hinter den Kulissen, Im Scheinwerferlicht

Der Abschied falle ihr natürlich nicht leicht, sagt Stéphanie Müther am Tag nach ihrer letzten Bühnenvorstellung im Großen Haus des Theaters Erfurt. Schließlich sei man in 10 Jahren zu einer kleinen Familie zusammengewachsen, habe Freunde gefunden. Aber nun freue sich auf einen ganz neuen Lebensabschnitt.

Die Nacht sei kurz gewesen, mit vielen Kolleginnen und Kollegen habe sie nach der Vorstellung der “Lustigen Witwe” noch gefeiert, so die Mezzosopranistin, die sich in Erfurt mit Ihrer Stimme in viele Publikumsherzen gesungen hat. In einem kleinen Interview mit mir blickt sie noch einmal zurück und lässt uns teilhaben an Zukunftsplänen.

Kamera/Schnitt: Philipp Klier

Fotos: Lutz Edelhoff

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Eingestellt von

Alexandra Kehr

Erfahren Sie hier mehr