Die Märchen-Erzähler

0 KommentareVeröffentlicht am Categories auf der Bühne, Hinter den Kulissen, Im Scheinwerferlicht

„Bald nun ist Weihnachtszeit…“ und deshalb gehen die Proben für unser diesjähriges Weihnachtsmärchen in die letzte Runde. Auch dieses Jahr sind wir in der Tradition der klassischen Märchen geblieben, um unsere kleinen Zuschauer mit dem reichen Märchenschatz der Grimms oder des Hans Christian Andersen bekannt zu machen.

Ab 11. November 2015 wird “Des Kaisers neue Kleider zu sehen sein, in dem wir einem eitlen Kaiser, seinem verlogenen Hofstaat, gerissenen Gaunern und einem aufrichtigen Narren zuschauen und an der Entstehung der wundersamen Wefäschneinähbümaschine teilhaben können.
Und für alle, die es noch nicht wissen: Am 24. November, 17 Uhr, werden wir mit einer Kurzfassung unseres Märchens erneut bei der Eröffnung des Erfurter Weihnachtsmarktes dabei sein.

Seit dem Umzug in unser neues Haus, ist “Des Kaisers Neue Kleider” unser 12. Weihnachtsmärchen. Angefangen haben wir 2004 mit dem “Froschkönig”. Es folgten: “Der Lebkuchenmann”, “Pinocchio”, “Die Schneekönigin”, “Aschenputtel”, “Der gestiefelte Kater”, “Frau Holle”, “Kalif Storch”, “König Drosselbart”, “Rumpelstilzchen” und “Der Teufel mit den drei goldenen Haaren”. Im Ensemble sind, wie schon in den vergangen Spielzeiten unsere bewährten Gäste (von links nach rechts): Christine Schaller – quasi als Neuzugang – Reinhard Friedrich, Maria Elisabeth Wey, Wolfgang Kaiser sowie Fernando Blumenthal. Von Beginn an dabei war Maria Elisabeth Wey, ihr folgte dann die oben genannte Herren-Riege. Nicht zuletzt ihnen ist der große Erfolg unserer Märchen zu verdanken, da sie die Handlung für Klein und Groß spannend erzählen, indem sie mit ihrer Schauspielkunst die Stückfiguren lebendig werden lassen.

Foto: Lutz Edelhoff

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Eingestellt von

Doris Schmidt

Erfahren Sie hier mehr