Chinesischer Stardirigent Xu Zhong gibt Wagner-Debüt in Erfurt

Morgen ist es soweit: Richard Wagners Der fliegende Holländer geht auf große Fahrt – in der Regie von Generalintendant Guy Monvavon! Dirgiert wird die Oper vom international renommierten chinesischen Pianisten und Dirigenten Xu Zhong. Auch für ihn ist die Premiere ein großes Ereignis, denn es ist das erste Mal, dass er für eine deutsche Oper … Continue reading Chinesischer Stardirigent Xu Zhong gibt Wagner-Debüt in Erfurt

Teilen 0 Kommentare

Ich war die Senta im ersten Akt – volle Fahrt voraus für den Fliegenden Holländer

Voller Tatendrang soll es Mitte Februar mit dem Fliegenden Holländer losgehen. Und ich mittendrin in den Proben! Für fünf Wochen, in der Zeit von der Konzeption der Oper bis zur Premiere, bin ich als Praktikantin am Theater Erfurt. Ursprünglich wollte ich mir als Germanistik-Studentin mal die Pressearbeit am Theater anschauen. Der Zufall wollte es, dass … Continue reading Ich war die Senta im ersten Akt – volle Fahrt voraus für den Fliegenden Holländer

Teilen 0 Kommentare

Wollte schon als Kind zur Bühne: Regisseur Axel Köhler

Wenn Axel Köhler etwas anpackt, dann mit allergrößter Leidenschaft. Sein akutelles Regie-Projekt ist  „Die lustige Witwe“ an unserem Theater. Dafür ist ihm ein Ensemble zur Seite gestellt, das die Freude und den Spaß, diesen Operettenklassiker zu inszenieren, ausnahmslos mit dem Regisseur teilt. Darüber war auch in diesem Blogbeitrag schon zu lesen Köhler widerum kann bei … Continue reading Wollte schon als Kind zur Bühne: Regisseur Axel Köhler

Teilen 0 Kommentare

Der Fächer als Liebesbotschafter

Liebe, Intrigen, Leidenschaft, Macht, Geld – Die lustige Witwe bietet genügend Themen, die eine Probenarbeit lebhaft, interessant und spaßig machen. Dabei kursiert inmitten verschiedenster Beziehungen und Affären das wohl wichtigste Accessoire der Operette: Ein Fächer, der nicht nur als manueller Ventilator, sondern auch zur Übermittlung geheimer Liebesbotschaften dient und zu einem wichtigen Spielball in der … Continue reading Der Fächer als Liebesbotschafter

Teilen 0 Kommentare

…denn wild ist das Leben in den Pariser Salons!

Sich hinein denken und fühlen in diese auch erotisch aufgeheizte Atmosphäre, das tut gerade unsere Besetzung für Franz Lehárs Operette „Die lustige Witwe“. Nahezu täglich geht es deshalb auf unserer Probebühne heiß und hoch her. Auf Tuchfühlung gehen mit der einen oder dem einen – für unsere Sänger ist das Routine. Die meisten kennen und … Continue reading …denn wild ist das Leben in den Pariser Salons!

Teilen 0 Kommentare

Mit Rockabilly-Frisur im Wald – Making of PROspekt Nr.5

Was war das wieder für eine wilde und kreative Zeit! Neben diversen Premierenvorbereitungen, Programmheftgestaltungen, Probeterminen und mehr, hatten einige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Hauses in den vergangenen Wochen noch einen weiteren Punkt auf der täglichen „To-do-Liste“: der Beitrag für die neue Ausgabe des Theatermagazin PROspekt! Als Redaktionsverantwortliche gebe ich nicht nur den Inhalt sowie erste … Continue reading Mit Rockabilly-Frisur im Wald – Making of PROspekt Nr.5

Teilen 1 Kommentar

Als Gast zurück in Erfurt – Ilia Papandreou singt „Medea“

In wenigen Tagen feiern wir die Premiere von Luigi Cherubinis Oper „Medea“. Die Titelrolle singt Ilia Papandreou. Die Sopranistin mit griechischen Wurzeln kennt das Erfurter Theater gut, schließlich gehörte sie einige Jahre zum festen Ensemble unserer Bühne. Seit 2015 arbeitet sie freischaffend. Nun ist Ilia Papandreou für „Medea“ zurück in Erfurt und gab mir zwischen … Continue reading Als Gast zurück in Erfurt – Ilia Papandreou singt „Medea“

Teilen 0 Kommentare

Das erste Jahr nach der Schulzeit – Die „Freiwilligen“ stellen sich vor

Hey, ich bin Philipp und einer der neuen „Freiwilligen“ am Theater Erfurt in der Spielzeit 2017/18. So ein FSJ Kultur am Theater Erfurt zu absolvieren, das ist schon irgendwie etwas Besonderes, und die Bewerberanzahl war dementsprechend hoch. Wir werden in verschiedenen Bereichen eingesetzt und haben die Möglichkeit, über das Jahr mehr als nur ein bisschen … Continue reading Das erste Jahr nach der Schulzeit – Die „Freiwilligen“ stellen sich vor

Teilen 0 Kommentare

Wenn durch Musik Bilder im Kopf entstehen: Märchenkonzerte für Kinder

In dieser Spielzeit gibt es eine Reihe von neuen Formaten im Bereich der Konzertpädagogik unseres Theaters. So steht am 1. Oktober zum ersten Mal auch ein Märchenkonzert auf unserem Spielplan. Was es damit auf sich hat, wollte ich von Konzertpädagoge Friedrich Göring wissen: Was habt ihr euch ausgedacht, was sind Märchenkonzerte?  Märchenkonzerte sind Konzerte für … Continue reading Wenn durch Musik Bilder im Kopf entstehen: Märchenkonzerte für Kinder

Teilen 0 Kommentare

Aufwachen mit Vogelzwitschern und Kissenrascheln – Regisseurin Sandra Leupold inszeniert „Die Zauberflöte“

Um noch ein bisschen mehr über die Frau zu erfahren, die Mozarts bekannteste Oper derzeit an unserem Haus in Szene setzt, habe ich unter anderem Google bemüht und selbstverständlich ne ganze Menge Treffer angezeigt bekommen. Klar, vieles wusste ich bereits. Vor allem natürlich von Sandra Leupolds zahlreichen preisgekrönten Regiearbeiten und vielen Nominierungen. Neu war mir … Continue reading Aufwachen mit Vogelzwitschern und Kissenrascheln – Regisseurin Sandra Leupold inszeniert „Die Zauberflöte“

Teilen 0 Kommentare

Bestleistung im Maskenland – Nikola Wells schließt ihre Ausbildung am Theater Erfurt ab

Nikola Wells kommt aus Brockenhurst. Was wie ein kleines, urdeutsches Dorf am Brocken klingt, ist eigentlich eine Kleinstadt in Südengland, in der sie zweisprachig – ihre Mutter ist Deutsche – aufwuchs. Der Weg zum Theater war ihr so gut wie vorbestimmt: Tante, Opa und sogar Uropa sind und waren fest in der deutschen Theaterkultur verwurzelt, … Continue reading Bestleistung im Maskenland – Nikola Wells schließt ihre Ausbildung am Theater Erfurt ab

Teilen 1 Kommentar

Kammersänger Máté Sólyom-Nagy – ein ehrliches Interview

Unser Bariton Máté Sólyom-Nagy darf ab sofort den Ehrentitel „Kammersänger“ im Namen führen. Die Auszeichnung wurde ihm heute in einem Festakt von Generalintendant Guy Montavon und Erfurts Oberbürgermeister Bausewein verliehen. Der gebürtige Ungar gehört seit der Spielzeit 2002/2003 zum festen Künstlerstamm und begeisterte Publikum und Kritiker seitdem in rund 100 Rollen verschiedener musikalischer Genres. Ob … Continue reading Kammersänger Máté Sólyom-Nagy – ein ehrliches Interview

Teilen 0 Kommentare

Gute Laune hinter den Kulissen!

Die erste Kostüm- und Maskenprobe für das diesjährige Dschungelbuch ist geschafft. Ein winterlicher Pelzmantel und andere warme Kostümteile bringen nicht nur die Darsteller bei sommerlichen Temperaturen ins Schwitzen, auch die Ankleiderinnen (v.l.n.r. Anja Schröder, Bärbel Darr, Birgit Büchner, Susanne Linse) sind mit Trinkflaschen bewaffnet unterwegs. Da alle Umzüge während des Ablaufs gut geklappt haben, transportieren … Continue reading Gute Laune hinter den Kulissen!

Teilen 0 Kommentare

Bitte Sicherheitslianen anlegen! – Die Rückkehr des Dschungelbuchs

Bereits 2015 sorgte das Musical „Das Dschungelbuch“ als Kinderstück bei den alljährlichen DomStufen-Festspielen für gute Unterhaltung. Jetzt kehrt die bekannte Geschichte des Menschenkindes Mogli, das unter Wölfen aufwächst, auf die altehrwürdigen Domstufen zurück. Während Mogli versucht, sich als Wolf inmitten der Dschungelbewohner und deren Gesetze zurecht zu finden, wartet der bösartige Tiger Shir-Khan nur darauf, … Continue reading Bitte Sicherheitslianen anlegen! – Die Rückkehr des Dschungelbuchs

Teilen 0 Kommentare

Mit vollem Körpereinsatz – Der Troubadour auf den Domstufen

Ein letztes Mal wird auf der Probebühne des Theater Erfurt vor den lang ersehnten Theaterferien tief eingeatmet. Zwei Wochen lang wird „Der Troubadour“ auf der provisorischen Bühne im Großen Haus einstudiert. Anfang August gehts dann direkt auf die Domstufen bevor die Inszenierung von Jürgen R.Weber vom 10. bis 27. August bei den DomStufen-Festspielen 2017 gezeigt … Continue reading Mit vollem Körpereinsatz – Der Troubadour auf den Domstufen

Teilen 0 Kommentare

Spießig schön – Kostüme für „Giulietta e Romeo“

Riccardo Zandonais „Giulietta e Romeo“ liefert eine moderne Adaption von Shakespeares berühmter Tragödie, bei der zwei junge Liebende unter unglücklichen Umständen Suizid begehen.  Am 8. April feiert die Oper am Theater Erfurt Premiere. Es wird spießig. Spießig schön. Giulietta und Romeo gehen noch zur Schule – in ein Internat, um genauer zu sein – und … Continue reading Spießig schön – Kostüme für „Giulietta e Romeo“

Teilen 2 Kommentare

Lasst uns über Schuhe sprechen!

Dass Schuhe nur Frauensache sind, hat sich spätestens beim Besuch unseres theatereigenen Schuhmachermeisters Per Gantze als verkehrt herausgestellt: „I love leather“ klebt als Karte auf seiner Tür – Leder und Lederschuhe gehören zum festen Bestandteil seiner Arbeit. In Per Gantzes kleinen, gemütlichen Werkstatt läuft das Radio. Ihn umgeben eine ganze Kollektion an Modellen, Schäften, Lederteilen … Continue reading Lasst uns über Schuhe sprechen!

Teilen 3 Kommentare

Über die Unmöglichkeit, eine „Kunst der Fuge“ zu proben

Der Erfurter Kammermusikverein spielt am 19. März um 11 Uhr im Großen Haus eine sehr besondere Fassung von Johann Sebastian Bachs „Kunst der Fuge“. Über die spezielle Besetzung, die Idee zur Aufführung und die Schwierigkeiten bei den Proben habe ich mit Kammermusikerin und Violinistin Gundula Mantu gesprochen. Ein Konzert des Kammermusikvereins im Großen Haus? Das … Continue reading Über die Unmöglichkeit, eine „Kunst der Fuge“ zu proben

Teilen 2 Kommentare

Unser Theatermagazin PROspekt – Behind the Scenes

Ein letztes Mal den Rotstift ansetzen, dort fehlt noch ein Komma, da noch eine Bildunterzeile, hier muss noch ein Vorstellungstermin geändert und dort der Autorenname ergänzt werden. Fertig, und ab in den Druck! So einfach es am Ende vielleicht auch klingen mag: die Geburt unseres Theatermagazins PROspekt ist eine schwere, die mit einer geraumen Zeit, … Continue reading Unser Theatermagazin PROspekt – Behind the Scenes

Teilen 0 Kommentare

Endspurt für die Premiere von Bergs „Wozzeck“

„Dreht euch, wälzt euch“ – so singt der Soldat Wozzeck in der gleichnamigen Oper von Alban Berg. Schon vom ersten Tag der Proben an drehten sich die Gedanken und Überlegungen aller Beteiligten zu diesem anspruchsvollen Stück wild im Kreis herum. Jetzt befindet sich das Ensemble der Produktion auf der eigentlichen Bühne im Großen Haus. Hier … Continue reading Endspurt für die Premiere von Bergs „Wozzeck“

Teilen 0 Kommentare

Schräge Bühnen und Wahnvorstellungen

Als Alban Bergs Wozzeck 1925 an der Berliner Staatsoper uraufgeführt wurde, war das Publikum durchaus geteilter Meinung. Viele priesen das Werk als Meilenstein in der Musikgeschichte, sogar als eine der bedeutendsten Opern des 20. Jahrhunderts. Andere verteufelten es als vollkommen unmusikalisch. Das Theater Erfurt zeigt jetzt eine Neuproduktion in der Regie von Enrico Lübbe ( … Continue reading Schräge Bühnen und Wahnvorstellungen

Teilen 0 Kommentare

Schauspielintendant Enrico Lübbe gibt Theater Erfurt-Debüt

Seit einigen Tagen laufen inzwischen die Ensemble-Proben für unsere nächste große Opernpremiere Wozzeck von Alban Berg. Engagiert hat unser Haus dafür einen Regisseur, der eigentlich im Schauspiel fest zu Hause ist, sich aber durchaus den einen oder anderen „Opernausflug auf Arbeitsebene“ gönnt: Enrico Lübbe. Der 41-jährige ist seit der Spielzeit 2013/14 Intendant des Schauspiel Leipzig … Continue reading Schauspielintendant Enrico Lübbe gibt Theater Erfurt-Debüt

Teilen 0 Kommentare

Pferdeköpfe für die Braut und ein „Basteltipp“

Der Erfolg einer Opernproduktion hängt von vielen Faktoren ab. Wenn eine Produktion als „rund herum gelungen“ beim Publikum in Erinnerung bleibt, ist das natürlich für alle Beteiligten ein tolles Ergebnis. Aber manchmal sind es vielleicht auch nur eine Solistin, ein Solist und/oder der Chor oder das Orchester, die uns als Zuschauer begeistern. Oder wir finden … Continue reading Pferdeköpfe für die Braut und ein „Basteltipp“

Teilen 0 Kommentare

Besuch bei den Blechis – Instrumentengruppen stellen sich vor

Unser Philharmonisches Orchester ist der größte Klangkörper am Haus, und man kann die Musikerinnen und Musiker in ganz vielen Angeboten und Formationen erleben. Für Kinder in den ersten Schuljahren haben sich die Orchestermusiker eine ganz besondere Veranstaltung ausgedacht. Über das ganze Jahr verteilt kann man die einzelnen Instrumentengruppen näher kennenlernen. Es gibt vieles zum Entdecken, … Continue reading Besuch bei den Blechis – Instrumentengruppen stellen sich vor

Teilen 0 Kommentare

Im Studio wird’s märchenhaft

Während die Bevölkerung der Stadt sich gerade mal auf das verspätete Herbstwetter eingestellt hat, befinden sich die Mitarbeiter unseres Theaters schon mitten in den Vorbereitungen für das Weihnachts-Programm. Dazu gehört natürlich auch die Aufführung des Weihnachtsmärchens, in diesem Jahr Das Feuerzeug von Thomas Ott-Albrecht, der das Original von Hans Christian Andersen zu einem Kinderstück mit … Continue reading Im Studio wird’s märchenhaft

Teilen 0 Kommentare