Mit Jim Knopf, Lukas und Emma nach Mandala

Mit „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ wartet auf die jungen Besucher der diesjährigen DomStufen-Festspiele nicht nur einfach eine Geschichte nach einem berühmten Kinderbuch-Klassiker von Michael Ende, sondern eine unglaublich farbenfrohe Fantasiereise, die zunächst von Lummerland nach Mandala führt. Dorthin, wo Prinzessin Li Si zu Hause ist, die aber zu Frau Mahlzahn entführt wurde und … Continue reading Mit Jim Knopf, Lukas und Emma nach Mandala

Teilen 0 Kommentare

„Covid 19 ist Nachtblau“

Ein Gespräch mit Malsaal-Chefin Claudia Fischer Trotz Pandemie ruht der Betrieb in unseren Theaterwerkstätten nicht, werden geplante Produktionen vorbereitet. Erst vor wenigen Tagen wurden Bühnenbild und Kostümvorlagen für die diesjährigen DomStufen-Festspiele zur Anfertigung an die einzelnen Abteilungen übergeben, fiel der offizielle Startschuss für die Festspiele. Zudem bauen die Mitarbeiter/innen für die Bundesgartenschau den großen Erfurt-Schriftzug … Continue reading „Covid 19 ist Nachtblau“

Teilen 0 Kommentare

Auf ein Neues! – Hank Irwin Kittel über „Die Jungfrau von Orleans“

Mit der Übergabe von Bühnenbild und Kostümvorlagen fiel vor ein paar Tagen der offizielle Startschuss für unsere diesjährigen DomStufen-Festspiele! Auch wenn wir aktuell noch nicht wissen, wann wir unser Theater endlich wieder für Publikum öffnen können, bereiten wir uns sehr akribisch auf diesen Tag vor. Und da der Premierentermin der Festspiele im Juli liegt, sind … Continue reading Auf ein Neues! – Hank Irwin Kittel über „Die Jungfrau von Orleans“

Teilen 1 Kommentar

Vom Hoffen und Vermissen: Dramaturgen im Pandemie-Lockdown

Unser Theater ist geschlossen und dennoch wird hinter den Kulissen gearbeitet, werden Vorkehrungen für die Wiederaufnahme des Spielbetriebs getroffen. Werkstattmitarbeiter bauen Bühnenbilder für kommende Produktionen, der Betriebsdirektor disponiert für den Wiederstart und darüber hinaus auch schon die nächste Spielzeit. Für das Programm 2021-22 sind vor allem die Dramaturgen (mit-)verantwortlich, ist die Saisonplanung doch ein wichtiger … Continue reading Vom Hoffen und Vermissen: Dramaturgen im Pandemie-Lockdown

Teilen 0 Kommentare

Tenor Brett Sprague über Hoffnungen und Wünsche für 2021

Bis vor einem Jahr waren für den US-amerikanischen Tenor Brett Sprague regelmäßige Besuche bei seiner Familie in Amerika selbstverständlich. Mit dem Ausbruch der Covid-19-Pandemie hatte sich das erledigt, und auch in naher Zukunft ist nicht absehbar, wann das wieder möglich sein wird. Den Sommer über hat der 32jährige größtenteils in Erfurt verbracht, seiner Wahlheimat seit September … Continue reading Tenor Brett Sprague über Hoffnungen und Wünsche für 2021

Teilen 0 Kommentare

Wenn Rabe und Kater die Welt retten: Ein Wunschpunsch zu Weihnachten!

Vielleicht hatte der großartige Kinderbuchautor Michael Ende auch schon ein Schlückchen Punsch intus als er sich den Titel für eines seiner wundervollen Werke ausgedacht hat: „Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch“ ist zumindest für erwachsene Zungen nicht sofort ohne Stolperei ganz leicht wiederzugeben und bedarf etwas Übung – was ich definitiv bestätigen kann! Kinder dagegen – und für … Continue reading Wenn Rabe und Kater die Welt retten: Ein Wunschpunsch zu Weihnachten!

Teilen 1 Kommentar

Wie politisch ist Lohengrin?

Die Premiere unserer jüngsten Musiktheaterproduktion wirkt immer noch nach. Die Verfasser der Rezensionen in Radio, TV, Print- und Onlinemedien haben sich allesamt und überwiegend aus verschiedenen Gründen aufgerieben an der Inszenierung. Sicherlich hat jeder der Premierenbesucher den Wagner-Abend ganz unterschiedlich erlebt, denn er war in jedem Fall besonders, was unseren Chefdramaturgen Dr. Arne Langer zu … Continue reading Wie politisch ist Lohengrin?

Teilen 0 Kommentare

Beschwingt ins neue Jahr: Operettenkonzert mit Dagmar Schellenberger

‘Silvester geh‘n wir immer ins Theater.‘ Diese Antwort geben viele Erfurter auf die Frage wie sie das alte Jahr ausklingen lassen. In diesem Jahr steht am 31.12. ein Operettenkonzert auf dem Programm. Moderiert wird es von Kammersängerin Dagmar Schellenberger, einer der bekanntesten und gefragtesten Opernsängerinnen der Gegenwart. Ob Oper, Operette, Musical, Konzert –  die gebürtige … Continue reading Beschwingt ins neue Jahr: Operettenkonzert mit Dagmar Schellenberger

Teilen 0 Kommentare

Glücklich über Engagement in einem „Monsterwerk“: Yngve Gasoy-Romdal

Er ist aktuell einer der gefragtesten Musical-Darsteller und hat auch in Erfurt ganz sicher so einige Fans: der Norweger Yngve Gasoy-Romdal. Als er 2008 als Martin L. im gleichnamigen Musical schon einmal auf den Domstufen stand, hat er sich während der Festspiele sowie bei den Proben zuvor in unsere kleine Stadt verliebt. Für mein Interview … Continue reading Glücklich über Engagement in einem „Monsterwerk“: Yngve Gasoy-Romdal

Teilen 1 Kommentar

Krimi hinter Klostermauern: Probenbeginn für DomStufen-Festspiele 2019

Kinder, wie die Zeit vergeht! Ich weiß, der Spruch ist echt alt, aber er passt hier einfach wieder mehr als gut. Türmten sich nicht erst kürzlich noch Autowracks für die Carmen-Inszenierung auf den Stufen? Gefühlt ist das doch erst ein paar Wochen her, oder? Schon geht es in eine neue Runde DomStufen-Festspiele! Es sind inzwischen … Continue reading Krimi hinter Klostermauern: Probenbeginn für DomStufen-Festspiele 2019

Teilen 0 Kommentare

„Spiel der Verwandlungen mit Musik und Bildern“

Mit The Fairy Queen – ein Sommernachtstraum steht die facettenreichste Produktion unserer aktuellen Spielzeit auf dem Programm – gemeinsam mit den Theater Waidspeicher, der Ulrike Quade Company aus den Niederlanden und dem Tanztheater Erfurt e. V. Schon die Vorbereitungen dauerten viele Wochen, mussten Puppenbau, Kostümausstattung und Choreografie auf den Weg gebracht werden. Seit knapp 4 … Continue reading „Spiel der Verwandlungen mit Musik und Bildern“

Teilen 0 Kommentare

Tausende Hieroglyphen, Haare und kiloweise Goldfarbe – alles für AIDA!

Ob wohl jemand im Bühnenbild von Aida lesen wird? Das geht mir durch den Kopf als ich mit Malsaalchefin Claudia Fischer bei einem Pressetermin vor den vielen Einzelteilen des Bühnenbildes stehe, die in in diesem Moment von der Technikcrew für die Proben im großen Haus zusammengefügt werden. Verschieden große Holzwände, einzeln oder miteinander verbunden mit … Continue reading Tausende Hieroglyphen, Haare und kiloweise Goldfarbe – alles für AIDA!

Teilen 0 Kommentare

Countdown für DEAD MAN WALKING

Für die Produktion, die am kommenden Samstag, 23. März, an unserem Theater Premiere feiert, ist Hank Irwin Kittel zuständig für Bühne und Kostüme. Seine Ausstattung ist minimalistisch. Nichts soll von der Handlung, von der Geschichte der Oper ablenken. Regisseur Markus Weckesser stellt die Beziehung zwischen der Nonne Helen Prejean und dem verurteilten Mörder Joseph de … Continue reading Countdown für DEAD MAN WALKING

Teilen 0 Kommentare

„Mozart-Marathon“ oder: Das etwas andere 7. Sinfoniekonzert

Für unseren 1. Kapellmeister Samuel Bächli geht ein weiterer Herzenswunsch am Theater Erfurt in Erfüllung. Nach der von ihm auf den Weg gebrachten und realisierten Reihe von Monteverdi-Opern unter seiner musikalischen Leitung (Orfeo, 2006; Die Krönung der Poppea 2013 und Die Heimkehr des Odysseus, 2016) sowie einem Regie-Debüt mit Offenbachs Pariser Leben, freut sich Bächli … Continue reading „Mozart-Marathon“ oder: Das etwas andere 7. Sinfoniekonzert

Teilen 0 Kommentare

Mein Schülerpraktikum im Theater

Hallo, mein Name ist Viane und ich bin 15 Jahre alt. Ich denke, ich bin nicht die Einzige, die sich schon das eine oder andere Stück im Theater angeschaut hat. Und sicher bin ich auch nicht die Einzige, die sich gefragt hat, wie so ein Stück mit allen Einzelheiten wie Maske, Bühnenbild und Werbung, eigentlich … Continue reading Mein Schülerpraktikum im Theater

Teilen 0 Kommentare

Am liebsten im Atelier: Nicola Minssen

Wer sich für einen Künstlerberuf entscheidet, der weiß, dass auch das Reisen zu seinem Leben gehört. Als freischaffender Künstler sowieso. Man kommt herum, lernt neue Städte und Länder kennen, neue Menschen. Auch Nicola Minssen ist so eine Reisende. Sie arbeitet freischaffend als Ausstatterin für Bühnen und als Kostümbildnerin. Berlin, Triest, Augsburg, Zagreb, Schwäbisch Hall sind … Continue reading Am liebsten im Atelier: Nicola Minssen

Teilen 0 Kommentare

Parallelwelten mit viel Glitzer – Der Zauberer von Oz als Märchenoper

Nur noch wenige Wochen und wir begleiten Dorothy ins Land des Zauberers von OZ, kommt Pierangelo Valtinonis Oper nach Lyman Frank Baums weltbekannter Erzählung „The wonderful Wizzard of Oz“ auf unsere große Bühne! Wer das Buch oder auch den Film aus den 30er Jahren mit der zauberhaften Judy Garland kennt, der kann sich vorstellen, wie … Continue reading Parallelwelten mit viel Glitzer – Der Zauberer von Oz als Märchenoper

Teilen 0 Kommentare

Ein starkes Auftragswerk: Der blaue Dschinni

Dass sich Maskenbilderin Kerstin Buss gleich zu Beginn ihres Jobantritts am Theater Erfurt einer solch märchenhaften Herausforderung stellen wird, damit hat sie nicht gerechnet! Ihre Maske für den „Dschinni“ im aktuellen Weihnachtsmärchen Aladin und die Wunderlampe haben inzwischen schon hunderte kleine und große Zuschauer bewundern können, und viele weitere werden bis zum Ende der fast … Continue reading Ein starkes Auftragswerk: Der blaue Dschinni

Teilen 0 Kommentare

Melonen für Aladin

„Lena, wir bräuchten für die Marktszene noch mehr Melonen!“, „Hanna, wie lautet nochmal der erste Satz der Prinzessin in der Afrika-Szene?“, „Lena, du nimmst bitte die hintere linke Wand und schiebst sie nach rechts für das dritte Bühnenbild!“, „Hanna, lies doch bitte den Text nochmal Wort wörtlich vor, den Aladin sagen soll!“ Hanna und ich … Continue reading Melonen für Aladin

Teilen 0 Kommentare

Diabolische Proben

„AU – Aah – Uffff – Hhngnnnn…“ „Das sollte schon schneller aufeinander folgen…also eher: au – ah – biff – baff – ufff – zack- hhgnnn…“ „AUU – aah – UFF – hngnn!“ Es ist Freitagabend und die Kammersänger Jörg Rathmann und Máté Sólyom-Nagy geben auf der Probebühne des Theaters Erfurt sonderbare Geräusche von sich. … Continue reading Diabolische Proben

Teilen 0 Kommentare

Der Mann, der Milva heiraten wollte…

Wenn Hendrik Müller anfängt zu sprechen, dann sprudelt es meist nur so aus ihm heraus. Egal welches Thema: Der sympathische Berliner hat immer etwas beizusteuern, und in einer Unterhaltung mit ihm gibts auch immer etwas zu lachen. Mit Theater und Musiktheater im Besonderen kennt er sich natürlich bestens aus, denn das ist seine Leidenschaft und … Continue reading Der Mann, der Milva heiraten wollte…

Teilen 0 Kommentare

Glückwunsch nach Shanghai !

Es ist vollbracht! Unsere Inszenierung von Richard Wagners Oper „Der fliegende Holländer“ ist auch in Shanghai ein großer Erfolg! Die Premiere war „mega“, so Generalintendant Guy Montavon heute morgen am Telefon. Er sei glücklich und stolz auf alle Beteiligten. Ein tolles deutsch-chinesisches Gemeinschaftswerk! Wir gratulieren von hier aus ganz herzlich und freuen uns mit allen … Continue reading Glückwunsch nach Shanghai !

Teilen 0 Kommentare

Vor der Premiere… und TOI, TOI, TOI !

So langsam wirds ernst! Die Aufregung und Neugier, aufgrund der vielen fremden Eindrücke, ist verflogen und der typischen „Premierennervosität“ gewichen. Das ist normal und auch in Erfurt so, denn man weiß vorher nie ob alles klappt… Aber alles scheint im Fluss. Erfurts Chef-Ausstatter Hank Irwin Kittel jedenfalls ist zufrieden. „Sein“ Bühnenbild sieht auch in Shanghai … Continue reading Vor der Premiere… und TOI, TOI, TOI !

Teilen 0 Kommentare

„Es läuft alles wie geschmiert!“

Der Satz, der diesen Beitrag überschreibt, erreichte mich gestern Abend per Handy-Chat von Solopauker Marcel Richter. Beigefügt waren noch einige Fotos aus Shanghai wo alle 90 Theatermitarbeiter am vergangenen Samstag gut gelandet und angekommen sind! Generalintendant Guy Montavon persönlich übernahm im Hotel den Job des Rezeptionisten und verteilte die Zimmerschlüssel. Längst kennen sich alle aus … Continue reading „Es läuft alles wie geschmiert!“

Teilen 2 Kommentare

Shanghai, wir kommen!

Als ich eben diese Schlagzeile schrieb, erinnerte ich mich an einen Film, den ich vor einer ganzen Weile sah. Derselbe Titel. Passend jetzt auch für uns, denn an diesem Freitag, 7.9., geht es los, starten 90 Mitglieder unseres Theater Erfurt-Ensembles Richtung China! Im Film ging es um eine Familie aus Paris, die in der asiatischen … Continue reading Shanghai, wir kommen!

Teilen 2 Kommentare