Meißner Porzellan erklingt im nächsten Sinfoniekonzert

Im Vorfeld des 8. Sinfoniekonzerts hat Kilian Hartig, Schlagzeuger im Philharmonischen Orchester Erfurt, ein ganz besonderes Instrument in Empfang genommen: eine Glocke aus Meißner Porzellan. Sie erklingt am 29. und 30. März im Orchesterstück You Must Finish Your Journey Alone des Komponisten Anton Plate. Ein Vertreter des Musikverlags überreichte die Glocke kürzlich im Theater Erfurt, … Continue reading Meißner Porzellan erklingt im nächsten Sinfoniekonzert

Teilen 0 Kommentare

Mit dem Theater zum Bachelor-Abschluss

Ich bin Michelle, ein neues Mitglied des Theater-Teams und absolviere ein duales Studium bei der IUBH Erfurt, einer Internationalen Hochschule für Duale Studiengänge in den Fachbereichen Betriebswirtschaft, Tourismus und Gesundheit. Ich belege den Studiengang „Marketing Management“ und verbringe jede zweite Woche in der Marketing Abteilung des Theaters Erfurt. Nach meinem Abitur wollte ich mich kreativ … Continue reading Mit dem Theater zum Bachelor-Abschluss

Teilen 0 Kommentare

Peter und der Wolf hoch Zwei [Wolf V]

Peter und der Wolf kennt jedes Kind. Auch unseren Dirigenten Peter Leipold hat eine Aufnahme des musikalischen Märchens durch seine Kindheit begleitet. Doch nicht etwa sein Namensvetter hat ihn als Kind am meisten beeindruckt, sondern Ballettmusiken von Sergej Prokofjew. Der russische Komponist ist bis heute sein „musikalisches Zuhause“ geblieben und dessen Oper Die Liebe zu … Continue reading Peter und der Wolf hoch Zwei [Wolf V]

Teilen 0 Kommentare

„Der Mensch ist das grausamste Tier“ – Der Wolfsexperte [WOLF IV]

Die RÜCKKEHR DER WÖLFE ist schon ein politisch heikles Thema in Thüringen. Und jetzt haben wir uns auch noch gleich zwei Wölfe ins Theater geholt. Hier sind also wirklich wahre Fachargumente gefragt. Silvester Tamás, der für Wolf, Wildkatze und Luchs zuständige Experte des NABU Thüringen e.V., sprach mit mir über Märchen und Realität, Zuwanderung aus … Continue reading „Der Mensch ist das grausamste Tier“ – Der Wolfsexperte [WOLF IV]

Teilen 1 Kommentar

DER WOLF IM MÄRCHEN [WOLF III]

„Es war einmal…“ so fangen sie alle an, die Märchen, die wir so lieben. Die Gebrüder Jacob und Wilhelm Grimm haben sich Geschichten und Sagen voller Helden erzählen lassen und alles aufgeschrieben. Ein Schatz, ein gut deutscher, so wollen wir es in dieser Spielzeit am Theater Erfurt verstehen, der über Generationen weitergegeben wird. Ganz und … Continue reading DER WOLF IM MÄRCHEN [WOLF III]

Teilen 0 Kommentare

Managementplan für Wölfe an Thüringer Theatern [Wolf II]

Als Dramaturgin ist es unter anderem mein Job, viel zu recherchieren, soviel wie möglich zu lesen und das Regieteam und Ensemble mit allen Infos zu vorsorgen, die für das Stück und die Inszenierung wichtig sein könnten. Das Publikum natürlich auch. Jetzt liegt also Grimm! Die wirklich wahre Geschichte von Rotkäppchen und ihrem Wolf auf meinem … Continue reading Managementplan für Wölfe an Thüringer Theatern [Wolf II]

Teilen 0 Kommentare

Die Probebühne. Lebensort des gemeinen Regieassistenten

Als Regieassistent hat man manchmal einfach so frei. Diesen Luxus haben wir am Theater Erfurt, da wir zu dritt sind und wir uns so bei der Produktionsbetreuung abwechseln können. Da passiert es mitunter, dass man eine oder sogar mehrere Wochen am Stück keine Proben betreuen muss. Wenn dieser Zeitraum besonders lang ist und man dann … Continue reading Die Probebühne. Lebensort des gemeinen Regieassistenten

Teilen 0 Kommentare

Wollte schon als Kind zur Bühne: Regisseur Axel Köhler

Wenn Axel Köhler etwas anpackt, dann mit allergrößter Leidenschaft. Sein akutelles Regie-Projekt ist  “Die lustige Witwe” an unserem Theater. Dafür ist ihm ein Ensemble zur Seite gestellt, das die Freude und den Spaß, diesen Operettenklassiker zu inszenieren, ausnahmslos mit dem Regisseur teilt. Darüber war auch in diesem Blogbeitrag schon zu lesen Köhler widerum kann bei … Continue reading Wollte schon als Kind zur Bühne: Regisseur Axel Köhler

Teilen 0 Kommentare

Der Fächer als Liebesbotschafter

Liebe, Intrigen, Leidenschaft, Macht, Geld – Die lustige Witwe bietet genügend Themen, die eine Probenarbeit lebhaft, interessant und spaßig machen. Dabei kursiert inmitten verschiedenster Beziehungen und Affären das wohl wichtigste Accessoire der Operette: Ein Fächer, der nicht nur als manueller Ventilator, sondern auch zur Übermittlung geheimer Liebesbotschaften dient und zu einem wichtigen Spielball in der … Continue reading Der Fächer als Liebesbotschafter

Teilen 0 Kommentare

…denn wild ist das Leben in den Pariser Salons!

Sich hinein denken und fühlen in diese auch erotisch aufgeheizte Atmosphäre, das tut gerade unsere Besetzung für Franz Lehárs Operette “Die lustige Witwe”. Nahezu täglich geht es deshalb auf unserer Probebühne heiß und hoch her. Auf Tuchfühlung gehen mit der einen oder dem einen – für unsere Sänger ist das Routine. Die meisten kennen und … Continue reading …denn wild ist das Leben in den Pariser Salons!

Teilen 0 Kommentare

Mit Rockabilly-Frisur im Wald – Making of PROspekt Nr.5

Was war das wieder für eine wilde und kreative Zeit! Neben diversen Premierenvorbereitungen, Programmheftgestaltungen, Probeterminen und mehr, hatten einige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Hauses in den vergangenen Wochen noch einen weiteren Punkt auf der täglichen „To-do-Liste“: der Beitrag für die neue Ausgabe des Theatermagazin PROspekt! Als Redaktionsverantwortliche gebe ich nicht nur den Inhalt sowie erste … Continue reading Mit Rockabilly-Frisur im Wald – Making of PROspekt Nr.5

Teilen 0 Kommentare

Ohne Texthänger durchs Weihnachtsmärchen

Obwohl ich zur Premiere unseres Weihnachtsmärchens an diesem Donnerstag nicht auf der Bühne stehe, bin ich aber mindestens genauso aufgeregt wie alle Mitwirkenden. Denn ich durfte während der ganzen Proben live dabei sein, habe nicht nur zugeschaut, sondern hatte einen richtig wichtigen Job: ich war Souffleuse! Und das ist – unerfahren wie ich war – … Continue reading Ohne Texthänger durchs Weihnachtsmärchen

Teilen 0 Kommentare

Als Gast zurück in Erfurt – Ilia Papandreou singt “Medea”

In wenigen Tagen feiern wir die Premiere von Luigi Cherubinis Oper “Medea”. Die Titelrolle singt Ilia Papandreou. Die Sopranistin mit griechischen Wurzeln kennt das Erfurter Theater gut, schließlich gehörte sie einige Jahre zum festen Ensemble unserer Bühne. Seit 2015 arbeitet sie freischaffend. Nun ist Ilia Papandreou für “Medea” zurück in Erfurt und gab mir zwischen … Continue reading Als Gast zurück in Erfurt – Ilia Papandreou singt “Medea”

Teilen 0 Kommentare

Das erste Jahr nach der Schulzeit – Die “Freiwilligen” stellen sich vor

Hey, ich bin Philipp und einer der neuen “Freiwilligen” am Theater Erfurt in der Spielzeit 2017/18. So ein FSJ Kultur am Theater Erfurt zu absolvieren, das ist schon irgendwie etwas Besonderes, und die Bewerberanzahl war dementsprechend hoch. Wir werden in verschiedenen Bereichen eingesetzt und haben die Möglichkeit, über das Jahr mehr als nur ein bisschen … Continue reading Das erste Jahr nach der Schulzeit – Die “Freiwilligen” stellen sich vor

Teilen 0 Kommentare

Wenn durch Musik Bilder im Kopf entstehen: Märchenkonzerte für Kinder

In dieser Spielzeit gibt es eine Reihe von neuen Formaten im Bereich der Konzertpädagogik unseres Theaters. So steht am 1. Oktober zum ersten Mal auch ein Märchenkonzert auf unserem Spielplan. Was es damit auf sich hat, wollte ich von Konzertpädagoge Friedrich Göring wissen: Was habt ihr euch ausgedacht, was sind Märchenkonzerte?  Märchenkonzerte sind Konzerte für … Continue reading Wenn durch Musik Bilder im Kopf entstehen: Märchenkonzerte für Kinder

Teilen 0 Kommentare

Aufwachen mit Vogelzwitschern und Kissenrascheln – Regisseurin Sandra Leupold inszeniert “Die Zauberflöte”

Um noch ein bisschen mehr über die Frau zu erfahren, die Mozarts bekannteste Oper derzeit an unserem Haus in Szene setzt, habe ich unter anderem Google bemüht und selbstverständlich ne ganze Menge Treffer angezeigt bekommen. Klar, vieles wusste ich bereits. Vor allem natürlich von Sandra Leupolds zahlreichen preisgekrönten Regiearbeiten und vielen Nominierungen. Neu war mir … Continue reading Aufwachen mit Vogelzwitschern und Kissenrascheln – Regisseurin Sandra Leupold inszeniert “Die Zauberflöte”

Teilen 0 Kommentare

Eine Nacht im Theater

2. September 2017 – Spielzeitauftakt – So kann sie kommen, die neue Saison. Der Tag der offenen Tür und die erste Vorstellung sind über die Bühne, aber der Tag noch lange nicht vorbei.   22.00 Uhr   „ Fünf km geradeaus, 21 km links abbiegen!“ – Der Nachtlauf rennt am Theater vorbei. Die Stadtharmonie beginnt die … Continue reading Eine Nacht im Theater

Teilen 1 Kommentar

Bestleistung im Maskenland – Nikola Wells schließt ihre Ausbildung am Theater Erfurt ab

Nikola Wells kommt aus Brockenhurst. Was wie ein kleines, urdeutsches Dorf am Brocken klingt, ist eigentlich eine Kleinstadt in Südengland, in der sie zweisprachig – ihre Mutter ist Deutsche – aufwuchs. Der Weg zum Theater war ihr so gut wie vorbestimmt: Tante, Opa und sogar Uropa sind und waren fest in der deutschen Theaterkultur verwurzelt, … Continue reading Bestleistung im Maskenland – Nikola Wells schließt ihre Ausbildung am Theater Erfurt ab

Teilen 1 Kommentar

Das Dschungelbuch: Die Neuen im Camp

  Neue, aber auch vertraute Gesichter! An Katja Bildt und Máté Sólyom-Nagy aus dem Sängerensemble kommt kein theaterinteressierter Zuschauer vorbei, waren und sind sie doch in unzähligen Rollen an unserem Haus zu erleben. Ihre letzten Kinderproduktionen waren für Katja der Hänsel in Hänsel und Gretel und für Máté u.a. der Kettensprenger in Sid, die Schlange, … Continue reading Das Dschungelbuch: Die Neuen im Camp

Teilen 0 Kommentare

Kammersänger Máté Sólyom-Nagy – ein ehrliches Interview

Unser Bariton Máté Sólyom-Nagy darf ab sofort den Ehrentitel „Kammersänger“ im Namen führen. Die Auszeichnung wurde ihm heute in einem Festakt von Generalintendant Guy Montavon und Erfurts Oberbürgermeister Bausewein verliehen. Der gebürtige Ungar gehört seit der Spielzeit 2002/2003 zum festen Künstlerstamm und begeisterte Publikum und Kritiker seitdem in rund 100 Rollen verschiedener musikalischer Genres. Ob … Continue reading Kammersänger Máté Sólyom-Nagy – ein ehrliches Interview

Teilen 0 Kommentare

Gute Laune hinter den Kulissen!

Die erste Kostüm- und Maskenprobe für das diesjährige Dschungelbuch ist geschafft. Ein winterlicher Pelzmantel und andere warme Kostümteile bringen nicht nur die Darsteller bei sommerlichen Temperaturen ins Schwitzen, auch die Ankleiderinnen (v.l.n.r. Anja Schröder, Bärbel Darr, Birgit Büchner, Susanne Linse) sind mit Trinkflaschen bewaffnet unterwegs. Da alle Umzüge während des Ablaufs gut geklappt haben, transportieren … Continue reading Gute Laune hinter den Kulissen!

Teilen 0 Kommentare

Bitte Sicherheitslianen anlegen! – Die Rückkehr des Dschungelbuchs

Bereits 2015 sorgte das Musical „Das Dschungelbuch“ als Kinderstück bei den alljährlichen DomStufen-Festspielen für gute Unterhaltung. Jetzt kehrt die bekannte Geschichte des Menschenkindes Mogli, das unter Wölfen aufwächst, auf die altehrwürdigen Domstufen zurück. Während Mogli versucht, sich als Wolf inmitten der Dschungelbewohner und deren Gesetze zurecht zu finden, wartet der bösartige Tiger Shir-Khan nur darauf, … Continue reading Bitte Sicherheitslianen anlegen! – Die Rückkehr des Dschungelbuchs

Teilen 0 Kommentare

Mit Sonnenbrille und Ledermantel – Der Regisseur Jürgen R. Weber

Die Vorfreude auf die DomStufen-Festspiele wächst! Seit zwei Wochen ist Regisseuer Jürgen R. Weber in Erfurt zu Gast und probt mit den Sängern für die Premiere im August. Zwischen Proben, Requisitenbesprechungen und Pyroeffekttests gibt er gerne Auskunft über sein Verhältnis zu Erfurt, dem Troubadour und Open-Air-Bühnen.   Du hast schon zweimal in Erfurt inszeniert und … Continue reading Mit Sonnenbrille und Ledermantel – Der Regisseur Jürgen R. Weber

Teilen 0 Kommentare